Zwei Schüler*innen berichten:

Melina:
Wir haben viele Tiere gesehen: Schweine, Küken, Hühner, einen Hund und Katzen. Danach sind wir aufs Feld gegangen und haben Kartoffeln ausgegraben. Dann haben wir die Kartoffeln in Säcke gefüllt. Jetzt kann der Hof sie verkaufen. Wir haben geguckt, wer die schwerste Kartoffel hat. Fabienne hat gewonnen und sie hat einen Anstecker „Kartoffelkönig“ bekommen. Zum Schluss waren wir noch einmal bei den Schweinen. Dann haben wir der Frau vom Hof ein Geschenk gegeben und sind wieder mit dem Bus zur Schule gefahren.

Leonas:
Zuerst sind wir mit dem Bus zum Hof gefahren. Als wir angekommen sind, haben wir uns auf Bänke gesetzt und über die Kartoffel gesprochen. Danach haben wir uns Tiere angeguckt, z. B. Schweine und Hühner. Dann sind wir aufs Kartoffelfeld gegangen. Dort haben wir Kartoffeln geerntet. Anschließend sind wir wieder zurück gelaufen. Zum Schluss haben wir uns eine Maschine angeguckt, mit der man Kartoffeln sortieren kann. Es war ein sehr schöner Tag!