Mit ihren selbst gebastelten Laternen zogen alle „Sonnenberger“ am 11. November, dem Namenstag des Heiligen Martin von Tours, von der Schule zur Kirche St. Konrad in Langschede. Dort feierten sie gemeinsam mit der Gemeindereferentin Frau Schomers einen Schulgottesdienst zum Thema „Teilen wie St. Martin“, bei dem die Kinder des 3. Schuljahrs in einem Rollenspiel verdeutlichten, wie man auch heute dem Beispiel des Heiligen Martin folgen kann.